27. August 2013

Feriencamp Prerow










Neben dem heutigen Regenbogen Camp in Prerow, auf dem sich zu DDR Zeiten bereits ein Zeltplatz befand, liegt diese aufgegebene Ferienanlage. Da die Ostsee schon damals ein beliebtes Urlaubsziel war und es hier eine ganze Reihe von Ferien- und Pionierlager gab, lassen sich Name und Funktion dieser Anlage nicht mehr genau recherchieren. Sie besteht jedenfalls aus einer Reihe von Stein- und Holzbauten, einem Sanitärhaus, Tischtennisplatten und Außenwaschbecken. Betreten lassen sich die meisten Gebäude nicht, es handelt sich aber ganz offensichtlich um ein Camp für Kinder; zusätzlich gab es mindestens einen besser ausgestatteten Bungalow, möglicherweise für Betreuer, dessen Inventar penibel von der „Stehlampe neu“ bis zum „Fernsehapparat 'Elektron'“ aufgelistet ist.

Kommentare:

  1. Die Anlage heisst zaz prerow

    AntwortenLöschen
  2. ....wenn es der ort am langenseer weg ist. Vielleicht gibt es aber auch noch einen weiteren ort....

    AntwortenLöschen