15. Juni 2013

Hochschule für Technik und Wirtschaft







Im Osten Berlins steht dieser zur HTW gehörende Gebäudekomplex aus nüchternen, funktionalen Hochschulzweckbauten, der der Architektur nach in den achtziger Jahren gebaut wurde. Die genaue Bezeichnung und Lehrausrichtung in der DDR läßt sich leider nicht genau ermitteln. Seit der Zusammenlegung der verschiedenen HTW-Standorte Berlins im umgebauten Kabelwerk Oberspree in Schöneweide und in Karlshorst 2009 stehen die Gebäude leer.


Kommentare:

  1. schöne Bilder! waren auch vor ca. 6 Monaten da. Leider kein reinkommen ... :P Habt ihr auch das zugewachsene kleine Gewächshaus gefunden?Hatte was von Dornrösschenschlaf :)

    AntwortenLöschen
  2. Nein, haben wir leider tatsächlich nicht gesehen... da alles ziemlich leergeräumt aussieht, wird es von Innen nicht besonders spannend sein.

    AntwortenLöschen